– Ausstellungseröffnung –


mit
Soufeina „Tuffix“ Hamed (DE), Ayse Avdic (DE) und Noor Iskandar (SG)


Während unserer Ausstellungseröffnung möchten wir Sie dabei begleiten, wie Sie das, was Sie glauben über bestimmte Menschen zu wissen und zu kennen, (neu) zu definieren. Lassen Sie sich auf den Weg ein, den wir gemeinsam mit Ihnen beschreiten möchten. Auf diesem Weg werden Sie der Illustratorin und Comic-Künstlerin Soufeina „tuffix“ Hamed begegnen, die in ihren Comics Alltagssituationen aus ihrer Perspektive aufgreift, um zeitgleich die politische Dimension dieser Erlebnisse zu verdeutlichen. Lassen Sie sich von Ayse Avdic Ihren Blick für Kinder schärfen, die im Syrischen Bürgerkrieg ihre Eltern verloren haben und niemanden außer sich selbst mehr haben. Welche Bedeutung hat Resilienz in diesem Zusammenhang? Und dann ist da noch Noor Iskandar, der mit seinen Werken eine Spiritualität einfängt, die das Herz gläubiger Muslime in allen möglichen Teil der Welt aufzeigt. Er zeigt die stille, in sich ruhende und nach Harmonie strebende Seite muslimischer Spiritualität. Ein Anblick, der in unserer heutigen Gesellschaft nur selten Eingang findet in die öffentliche Wahrnehmung. Begleitet werden diese Bilder von seinen Prosa-Texten und Gedichten. 

Die Ausstellungseröffnung wird mit speziellen Live-Perfomance Elementen lebhaft und fühlbar gemacht. Nach der Ausstellungseröffnung kann man die Ausstellung insgesamt für zwei Tage besuchen, jedoch ohne die Live-Performance Elemente. Sobald wir mit der Führung durch die Ausstellung durch sind, stehen die ausstellenden Künstler_innen für ein Gespräch zur Verfügung.
Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Muslimischen Kulturtage Berlin statt.


Samstag, 21.09.2019
Einlass: 10.30 Uhr
Beginn: 11.00 Uhr

Blogfabrik
Oranienstr. 185
10999 Berlin

Die Ausstellung kann vom 21.09.-22.09. zwischen 11 und 18 Uhr besucht werden. Die Ausstellungseröffnung mit Live-Perfomance Elementen und den anwesenden Künstler_innen findet lediglich am 21.09.19 um 11 Uhr statt.
Ein barrierefreier Zugang ist möglich. Bitte melden Sie sich vorher bei uns unter kontakt@muslimische-kulturtage.de